Vegane Mac and Cheese

Die Sauce für vegane Mac and Cheese ist schnell zubereitet und erinnert mich geschmacklich an das Original mit jungem Cheddar. Die Grundlage der Sauce bildet jedoch kein veganer Käse, sondern Gemüse (Kartoffel, Karotte und Zwiebel) und Cashewkerne. Mit ein paar Gewürzen entsteht so eine cremige, rein pflanzliche Käsesauce. Das Rezept ist im Grunde für eine vegane Basis-Käsesauce. Wenn du es gerne noch würziger magst, kannst du beispielsweise einfach durch eine größere Menge an Gewürzen oder die Zugabe einer gerösteten Paprika noch mehr Geschmack hineinbringen. Auf Basis dieses Rezeptes ist z.B. auch unser veganer Nachokäse entstanden.

Vegane Mac and Cheese

Für 3 Portionen, die jeweils ca. 1,00 Euro kosten, braucht Ihr:

NUDELN
  • 300 g kurze Maccheroni
VEGANE KÄSESAUCE
  • 1 mittlere Kartoffel (mit Schale ca. 200 g)
  • 1 mittlere Karotte  (mit Schale ca. 80 g)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 l Wasser
  • 1 TL Salz
  • 50 g Cashewkerne (ungesalzen)
  • 1/2 TL Senf
  • 1 EL ALSAN-Bio Margarine
  • 2,5 gehäufte EL Hefeflocken
  • 1 TL Zitronensaft
  • zum Abschmecken: Paprikapulver, schwarzer Pfeffer, Salz

Zubereitung
1. Kartoffel, Karotte, Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit 1/4 l Wasser, 1 TL Salz und den Cashewkernen in einen Topf geben und das Gemüse weich kochen. Dies dauert etwa 10-15 Minuten. Anschließend das Gemüse samt Kochwasser mit den übrigen Zutaten in einem Standmixer pürieren. Zum Schluss die „Käse“sauce nochmal mit Paprikapulver, Pfeffer und Salz abschmecken.

2. Die Maccheroni nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen, abgießen und mit der Sauce vermengen. Nach Belieben lassen sich die Mac and Cheese auch noch gratinieren. Dazu in eine Auflaufform geben, mit Semmelbrösel oder Cashew-Parmesan bestreuen und auf der Grillstufe einige Minuten in den Ofen geben.

Vegane Mac and Cheese

Vegane Mac and Cheese

Vegane Mac and Cheese

Vegane Mac and Cheese

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Related Posts

Andi

Röstzwiebel-Fanatiker, DJ und Weltbürger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.