Veganer geriebener Parmesankäse

Nudelgerichte frei von Tierprodukten zuzubereiten ist keine große Hürde. Klassische Spaghetti mit Tomatensauce sind in der Regel ja eh vegan. Man muss eigentlich nur darauf achten, dass man keine Eiernudeln kauft, sondern auf „ganz normale“ Hartweizennudeln zurückgreit. Mittlerweile gibt es für unterschiedlichste Zielgruppen in Bio- und Supermärkten auch Alternativen aus Dinkel-, Reis-, Maismehl oder anderen Getreidearten und Pflanzen.

Veganer geriebener Parmesan

Doch irgendwann kommt für Umsteiger häufig der Punkt, an dem einen Nudeln und Sauce nicht mehr befriedigen. Während man sich früher noch Berge an Parmesan auf die Pasta geschaufelt hat, vermisst man jetzt dieses Tisch-Ritual. Oder aber man kauft sich fertige Ersatzprodukte, die meist relativ teuer sind. Doch das muss nicht sein, denn veganer geriebener Parmesankäse lässt sich unglaublich simpel, schnell und kostengünstig selbst herstellen. Mit lediglich 3 Zutaten entsteht in Sekundenschnelle eine täuschend echte, pflanzliche Version des beliebten Streukäses.

Veganer geriebener Parmesan

Zutaten für 1 Glas Cashew Parmesan (ca. 2,50 Euro):

  • 150 g Cashewkerne (ungesalzen)
  • 30 g Hefeflocken
  • 1 TL Salz

Zubereitung
Die Zutaten in einen Mixer geben und mit Hilfe der Pulse Funktion (der Mixer läuft solange man den Knopf drückt auf der höchsten Geschwindigkeit) zu einer feinen aber noch leicht körnigen Mischung zerkleinern. In einem Schraubglas hält der vegane geriebene Parmesan mehrere Wochen im Kühlschrank.

Veganer geriebener Parmesan

Veganer geriebener Parmesan

Veganer geriebener Parmesan

MerkenMerken

Related Posts

9 Gedanken zu “Veganer geriebener Parmesankäse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.