Einfacher veganer Pflaumencrumble

Es ist immer noch Pflaumenzeit in Deutschland. D.h. sie sind gerade extra günstig und lecker. Warum also probierst du nicht dieses einfach zuzubereitende aber dennoch sehr leckere Crumble von Miss Cheap & Cheerful? Ein perfektes Gericht für einen Sonntagnachmittag. Und falls du etwas herumprobieren möchtest, das Rezept funktioniert natürlich auch sehr gut mit anderem Obst wie Äpfeln, Rhabarber oder einer Obstmischung.

Pflaumencrumble

Zutaten für 4-6 Portionen (jeweils ca. 0,33 – 0,50 Euro):

  • etwa 750 g Pflaumen
  • 2 TL Zimtpulver
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 100 g kalte vegane Butter (z.B. ALSAN-Bio)
  • 100 g Haferflocken
  • 100 g Vollkornmehl
  • 2 EL Rohrzucker

Zubereitung
Heize den Backofen auf 180 Grad vor. Wasche und entsteine die Pflaumen (mit einem kleinen Obstmesser sollte das gut gehen). Schneide sie dann in Achtel und gib sie in eine ofenfeste Form. Vermische sie mit dem Vanillezucker, dem Zitronensaft und 1 TL Zimtpulver.

Verknete die kalte vegane Butter mit Haferflocken, Mehl, Zucker und dem zweiten TL Zimtpulver. Nutze hierfür deine Finger und knete nicht zu lange, um eine leichte krümelige Textur zu erreichen. Gib die Krümel über die Pflaumen und backe alles etwa 40 Minuten im Ofen.

Serviere den Crumble noch warm, nach Belieben mit Eis oder veganer Schlagsahne.

Pflaumencrumble

Pflaumencrumble

Pflaumencrumble

Related Posts

Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.