Hummus – schnell und einfach

Hummus ist ein Püree aus Kichererbsen, Sesampaste und Olivenöl, welches mit Knoblauch, Zitronensaft und einer Prise Kreuzkümmel verfeinert wird. Es gilt als orientalische Spezialität, die v.a. in Israel, Syrien oder im Libanon ein Nationalgericht ist und beinahe täglich gegessen wird. Häufig wird Hummus mit Pita Fladenbrot und anderen Kleinigkeiten (sogenannten Meze) wie Baba Ghanoush oder Taboulé serviert. Mittlerweile gibt es in Deutschland Hummus auch von unzähligen Anbietern fertig abgepackt und zu einigermaßen erschwinglichen Preisen im Supermarkt zu kaufen. Aber die eigene Zubereitung ist trotzdem günstiger und geht eigentlich auch super schnell und einfach von der Hand. Zudem kann man so auch gleich etwas Müll vermeiden. Während die fertigen Produkte nämlich alle in Plastik gehüllt sind, gibt es getrocknete Kichererbsen in vielen Unverpackt Läden und selbst in Bio- und Supermärkten immer häufiger auch die bereits gekochten Kichererbsen in Gläsern statt in Dosen zu kaufen. Das fertige Hummus hält sich im Kühlschrank dann auf jeden Fall auch einige Tage. Wie lange genau, konnten wir noch nicht ausprobieren, denn irgendwie ist es immer verdammt schnell aufgegessen.

Hummus - schnell und einfach

HUMMUS

Zutaten für 1 Schüssel (ca. 1,30 Euro):

  • 1 Glas/Dose Kichererbsen (= ca. 240 g gekochte Kichererbsen)
  • 1 EL Tahini (Sesampaste)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Wasser
  • je eine Prise Salz und Kreuzkümmel
  • zum Servieren: etwas Olivenöl + gehackte Petersilie

Zubereitung
1. Alle Zutaten zu einer glatten Masse pürieren. Nach Belieben mit noch mehr Wasser auf die gewünschte Konsistenz verdünnen.

2. Hummus abschmecken und zum Servieren auf einem flachen Teller verteilen und nach Belieben noch etwas Olivenöl und gehackte Petersilie darübergeben.

Hummus - schnell und einfach

Hummus - schnell und einfach

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Related Posts

Lisa

Liebt asiatisches Essen noch mehr als Katzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.