Grüner Spargel und Hasselback Kartoffeln

Wohoo! Es ist wieder Spargelzeit in Deutschland. Natürlich mag ich auch den klassischen Spargel mit Sauce Hollandaise aber grünen Spargel brate oder grille ich lieber und serviere ihn dann mit einem leichten Dressing. Da Spargel zusammen mit Kartoffeln super funktioniert, entschied ich mich meinen gebratenen grünen Spargel mit Hasselback Kartoffeln, der schwedischen Version von gebackenen Kartoffeln, zu kombinieren. Das Hasselbacken Restaurant in Stockholm servierte diese Kartoffeln (Hasselbackspotatis) zuerst und ich kreierte meine ganz eigene Version dieser knusprigen und doch zarten Schönheiten.

Grüner Spargel mit Hasselback Kartoffeln

Zutaten für 2 Portionen (jeweils 2,25 Euro):

  • 400 g grüner Spargel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bio Zitrone (Abrieb & Saft)
  • 6 mittlere Kartoffeln
  • Chiliflocken
  • Meersalz & frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung
Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Die Kartoffeln waschen und vorsichtig von oben nach unten mehrfach einschneiden, dabei aber nicht ganz durchschneiden. In eine Backform geben und jede Kartoffel mit etwa 1 Teelöffel Olivenöl beträufeln. Salzen und für 50-60 Minuten backen, bis die Kartoffeln innen weich und außen knusprig sind. Mit Salz und Chiliflocken würzen.

Den Spargel von den holzigen Enden befreien. Den Knoblauch andrücken. Eine Pfanne bei mittlerer bis großer Temperatur erhitzen, einen guten Schuss Olivenöl, Knoblauch und Spargel hineingeben und alles für 5-7 Minuten von allen Seiten anbraten. Zum Schluss Abrieb und Saft der Zitrone hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Hasselback Kartoffeln servieren.

Grüner Spargel mit Hasselback Kartoffeln

Grüner Spargel mit Hasselback Kartoffeln

Related Posts

Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.