Veganer Bacon aus Reispapier

Veganer Bacon? Ja genau! Wie soll das denn funktionieren? Ziemlich einfach sogar! Neben Käse ist Bacon wahrscheinlich der beliebteste Grund dafür, warum Menschen angeblich niemals vegan leben könnten. Denn Bacon macht ja alles besser. Doch darauf muss man auch als Veganer*in nicht verzichten, denn aus Reispapier (genau, das aus der asiatischen Küche!) und einer einfachen Marinade lässt sich im Handumdrehen eine rein pflanzliche Variante des beliebten knusprigen Frühstücksspecks herstellen, die garantiert frei von kleinen und großen Schweinchen ist. Fettärmer und daher gesünder dürfte der pflanzliche Speck übrigens auch sein. Trotzdem ist er natürlich salzig, rauchig, knusprig – eben verdammt lecker!

Veganer Bacon aus Reispapier

Verwenden könnt ihr den veganen Bacon aus Reispapier eigentlich genau wie das tierische Pendant: Zum Beispiel als Teil eines herzhaften Frühstücks oder als Belag für Sandwiches und Burger. Lasst eurer Kreativität einfach freien Lauf! Auch wir werden euch in Kürze das ein oder andere Rezept dazu liefern.

VEGANER BACON AUS REISPAPIER

Zutaten für ca. 15 große Bacon-Streifen (insgesamt etwa 1,50 Euro):

  • mind. 6 Blätter quadratisches Reispapier
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl
  • 2 EL Hefeflocken
  • 3,5 EL Sojasauce
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Liquid Smoke
  • 1/2 TL (geräuchertes) Paprikapulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • eine Prise Pfeffer

Zubereitung
1. Aus allen Zutaten (bis auf das Reispapier natürlich) eine würzige und rauchige Marinade anrühren.

2. Die Reispapierblätter vorsichtig (!) in etwa gleich große Streifen schneiden. Ihr solltet hier mit einem möglichst scharfen Messer arbeiten. Lässt sich das Reispapier nicht ganz durchschneiden, ritzt es so gut wie möglich an und brecht es anschließend an dieser Stelle.

3. Jetzt jeweils zwei Reispapierstreifen aufeinander legen und sie so durch eine Schüssel mit Wasser ziehen, um sie weich zu machen und aneinander zu kleben. Anschließend durch die Marinade ziehen, kurz etwas abtropfen lassen und sie auf einen mit Backpapier ausgelegten Rost legen.

4. Den veganen Bacon aus Reispapier im auf 180 Grad Celsius vorgeheizten Ofen bei Umluft für ca. 7-8 Minuten backen, so dass er stellenweise schon crunchy, stellenweise noch etwas weicher ist.

Veganer Bacon aus Reispapier

Veganer Bacon aus Reispapier

Veganer Bacon aus Reispapier

MerkenMerken

Related Posts

Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.