Veganer Rote-Bete-Burger

Fast jeder liebt einen guten Burger, so auch ich. Natürlich gibt es viele Optionen für rein pflanzliche Burger, aber Rote Bete ist mit Sicherheit eine meiner Lieblingszutaten. Sie gibt eine schöne Farbe und einen erdigen Geschmack. Selbst wenn die Burgerpatties wie rohes Fleisch aussehen, kann ich versichern, dass keine Tiere bei der Zubereitung des leckeren Rote-Bete-Burger zu Schaden gekommen sind!

Rote Bete Burger

Zutaten (4 Burger, jeweils 1,25 €)

ROTE BETE PATTIES

  • 1 rohe Rote Bete (ca. 150 g), geschält und grob gewürfelt
  • 1 Dose Kidneybohnen (400 g), abgetropft
  • 75 g Haferflocken
  • 1/2 Zwiebel, geschält
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL (geräuchertes) Paprikapulver
  • 1 TL Salz

ZUSÄTZLICH

  • 4 Burgerbrötchen nach Wahl
  • 1 große Tomate
  • 1 Avocado
  • 4 TL vegane Mayo
  • gemischter Salat
  • Olivenöl

Zubereitung
1. Püriere alle Zutaten für die Burgerpatties in einer Küchenmaschine oder mit Hilfe eines Mixstabs. Teile die Masse in 4 Portionen und forme daraus Burgerpatties. Diese kannst du für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben, um etwas fester zu werden, oder du nutzt sie direkt. Sei dann einfach vorsichtiger.

2. Erhitze einen guten Schuss Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur. Wenn diese heiß ist, gib die Burgerpatties hinein und brate sie von beiden Seiten insgesamt etwa 8 Minuten, bis sie von beiden Seiten schön braun und knusprig sind.

3. Wasche und trockne den Salad. Schneide die Tomate in dünne Scheiben. Halbiere, entkerne und schäle die Avocado. Schneide sie dann ebenfalls in dünne Scheiben.

4. Baue den Rote-Bete-Burger zusammen (von unten nach oben: Brötchen, Salat, Tomate, Patty, Avocado, Mayo, Brötchen) und genieße ihn!

Rote Bete Burger

Rote Bete Burger

Rote Bete Burger

Rote Bete Burger

Related Posts

Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.